Zentralen

 

 

Zentralsteuergeräte  werden zur komfortablen Bedienung und Überwachung unterschiedlichster Sonnenschutzanwendungen genutzt. Unsere

Zentralen überwachen sowohl  Markisen, Jalousien oder auch Rolläden je nach Anwendungsgebiet. Eine übergeordnete Wind- und Regenüberwachung schützt die  Sonnenschutzbehänge vor Beschädigung. Die sonnenabhängige  Lichtüberwachung verhindert einerseits die unnötige Aufheizung  des Gebäudes und ermöglicht andererseits die nach Arbeitsplatz-Richtlinien-Verordnung  geforderte Blendfreiheit am Arbeitsplatz. Eine übergeordnete Bedienmöglichkeit, z.B. durch externe Tableaus, Etagentaster oder Fassadentaster, sowie die Anzeige der aktuellen Sensorwerte und Fahrbefehle am Display und die Möglichkeit der Schaltuhrverwaltung aller Sonnenschutzbehänge runden den Komfort unserer Sonneschutzsteuerungen ab.

 
   

In Abhängigkeit  zur Anzahl der anzusteuernden Bereiche / Fassaden bieten wir Ihnen folgende Zentralsteuerungen an:

 
   
 

SW-Economic

Sonnen-  und Windwächter für eine Fassade

kompaktes  Steuergerät zur wahlweisen manuellen oder automatischen Bedienung  Ihrer Markise oder Jalousie. Anschlussmöglichkeit von 230V Gruppensteuerungen. Anzeige von Grenzwertüberschreitung oder Fahrbefehlen mittels  LED.
  • eine Fassade ansteuerbar
  • Windüberwachung
  • Lichtüberwachung
  • Auto-/Man-Umstellung
  • externer Zentraltaster
  • 230V Ausgang
 

 
 

SW-Comfort

Sonnen-  und Windwächterzentrale für eine Fassade inkl. Schaltuhr

Zentralsteuergerät zur wahlweisen automatischen, zeitabhängigen oder manuellen Bedienung  Ihrer Sonnenschutzanlagen. Es können Sensoren für Wind,  Licht, Temperatur oder Regen angeschlossen werden. LCD-Display mit  digitaler Windwertanzeige. Anschlussmöglichkeit von 24V-Motorsteuereinheiten oder 230V-Gruppensteuerungen.
  • eine Fassade ansteuerbar
  • Windüberwachung
  • Lichtüberwachung
  • Regenüberwachung
  • Temperaturüberwachung
  • Schaltuhr
  • Auto-/Man-Umstellung
  • externer Zentraltaster
  • potentialfreier  Ausgang
 

 
 

KS 11

Zentrale für 1 Fassade

Mikroprozessorsteuerung  zur Ansteuerung von einem Motor oder einer Fassade (Steuerspannung  wahlweise 24V DC oder 230V AC), inkl. frei konfigurierbarem Sonne- Wind-, Regen-, Temperatur-, Frost- und Schaltuhrenprogramm. Bedienung durch moderne Folientastatur mit beleuchtetem Anzeige-Display.
  • eine Fassaden ansteuerbar
  • Windüberwachung
  • Lichtüberwachung
  • Regenüberwachung
  • Temperaturüberwachung
  • vier Schaltuhren
  • Auto-/Man-Umstellung
  • externer Zentraltaster
  • 24V DC- oder 230V  AC-Ausgang
 

 
 

KS 21

Zentrale für 2 Fassaden

Mikroprozessorsteuerung  zur Ansteuerung von zwei Motoren oder zwei unabhängig anzusteuernden  Fassaden (Steuerspannung wahlweise 24V DC oder 230V AC), inkl. frei konfigurierbarem Sonne- Wind-, Regen-, Temperatur-, Frost- und Schaltuhrenprogramm. Bedienung durch moderne Folientastatur mit beleuchtetem Anzeige-Display.
  • zwei Fassaden ansteuerbar
  • Windüberwachung mit unterschiedlichen Grenzwerten je Fassade
  • zweifach Lichtüberwachung
  • Regenüberwachung
  • Temperaturüberwachung
  • vier Schaltuhren
  • Auto-/Man-Umstellung
  • externer Zentraltaster
  • 24V DC- oder 230V  AC-Ausgang
 

 
 

KS 50

Zentrale für 4 Fassaden

Mikroprozessorsteuerung  für bis zu vier Fassaden mit integriertem Netzteil für bis 50 Stk Motorsteuergeräte (Totmann oder Impuls, 24V). Kommen mehr  als 50 Steuergeräte zum Einsatz, so werden diese über externe  Netzgeräte versorgt.
  • Bedienoberfläche im Zentralgehäuse
  • Anzeige  aller Funktionen im Display
  • Menü-Dialog  geführtes Bedienungssystem
  • Tastatur zur Direktsteuerung von 4 Fassaden
  • 4  x Lichtüberwachung
  • 1xWindüberwachung
  • 1xRegenüberwachung
  • 1xTemperatur Innen
  • 1xFrost
  • 8  Schaltuhren
 

 
 

KS 100

Zentrale für 8 Fassaden

Bussteuerung für Grossobjekte zur Ansteuerung von Jalousie- und Markisenantrieben  mittels Zentrale, Etagenverteiler und Sensorverteiler. An die Etagenverteiler  sind Motorsteuereinheiten in 24V-Technik anschliessbar. Die Zentrale  ist für bis zu acht Fassadenbereiche konfigurierbar. Sensoren  liefern aktuelle Messwerte für Beleuchtungsstärke, Windgeschwindigkeit, Temperatur und Regenstatus, die von den übergeordneten Zentralkomponenten durch Umwandlung digitaler Daten in Signale herkömmlicher 24V-Steuerungstechnik  ausgewertet werden.
  • bis  acht Lichtsensoren
  • bis  vier Windrotoren
  • bis  vier Regensensoren
  • bis  zu vier Frostsensoren
  • bis  zu acht Handbefehle
  • 7  programmierbare Schaltuhren
  • LCD  - Anzeige für wichtigste Systemdaten
 

 
 

KS 200

Zentrale für 16 Fassaden

          

Bussteuerung für Grossobjekte zur Ansteuerung von Jalousie- und Markisenantrieben  mittels Zentrale, Etagenverteiler und Sensorverteiler. An die Etagenverteiler  sind Motorsteuereinheiten in 24V-Technik anschliessbar. Die Zentrale  ist für bis zu sechzehn Fassadenbereiche konfigurierbar. Sensoren  liefern aktuelle Messwerte für Beleuchtungsstärke, Windgeschwindigkeit, Temperatur und Regenstatus, die von den übergeordneten Zentralkomponenten durch Umwandlung digitaler Daten in Signale herkömmlicher 24V-Steuerungstechnik  ausgewertet werden.
  • bis  sechzehn Lichtsensoren
  • bis  vier Windrotoren
  • bis  vier Regensensoren
  • bis  zu vier Frostsensoren
  • bis  zu sechzehn Handbefehle
  • 7  programmierbare Schaltuhren
  • LCD  - Anzeige für wichtigste Systemdaten
 

 

 

Copyright © 2018   Andreas Stengler  Sonnenschutztechnik  - Butterweg 4a - 33803 Steinhagen